THEORAL NO. 15 – All the Genres

Gespräche mit Philipp Quehenberger und Didi Kern


ca. 140 Seiten

1. Der Philipp und ich, wir spielen seit fünfzehn, sechzehn Jahren wild Schlagzeug und Klavier, im weitesten Sinne.
2. Es gibt ja in der Evolution auch immer wieder die selben Lösungen aber trotzdem ist es ein anderes Viech.
3. Ich schau halt, dass ich die Kurve kratz zwischen allen Genres.
4. Man checkts ja manchmal wirklich erst, wenn mans im Bauch spürt.

inklusive CD mit unveröffentlichten Tracks mit Q/K +

Bei Vorbestellung durch Überweisung [Verwendungszweck: theoral no. 15] wird dem Buch ein Foto von Elvira Faltermeier beigelegt.

Philipp Schmickl
AT45 1420 0200 1092 7731

bzw. Paypal auf : schmickl [at] socialanthropology [dot] net

€ 20,- bei Abholung während des Release Festes (tba) oder persönlich;
€ 23,- bei Versand innerhalb Österreichs
€ 25,- bei Versand innerhalb Europas
+ Adresse schicken, wenn nicht in Überweisung angegeben.

Inhaltsverzeichnis + CD Titelliste:

Philipp Schmickl
Feldkirchen i. K. und Wien, Juli und Oktober 2019

Vorwort

Didi Kern und Philipp Quehenberger
Wien, 21. September 2018

Franz West ………………… Marco Eneidi ………………… Gestalt(en) der eigenen Musik an unterschiedlichen Orten ………………… Techno und Punk ………………… Ankunft in Wien ………………… Cheap und Mego ………………… Celeste Session/Improvisation ………………… Live vs. Studio

Philipp Quehenberger
Wien, 21. Dezember 2018

Schulkarriere ………………… Ein Jahr in Newcastle ………………… Innsbruck Underground ………………… Cheap ………………… phonoTAKTIK ………………… Improvisieren und Komponieren ………………… Livespielen

Didi Kern
Wien, 28. Dezember 2018

Linz, KAPU, Stadtwerkstatt ………………… Lehre und Zivildienst ………………… Pest und andere Bands ………………… Mego: Basis in Wien ………………… Fluc, Celeste, rhiz ………………… Fuckhead und Bulbul

Didi Kern
Wien, 23. Jänner 2019

Durchschnittlicher Arbeitstag ………………… Free Jazz ………………… Theatermusik ………………… New Orleans und Chicago ………………… Sich als Musiker erkennen und vom Musikmachen leben ………………… Improvisation

Philipp Quehenberger
Wien, 24. Februar 2019

Sabotage Sankt Petersburg ………………… Schmerz ………………… Meditation

Didi Kern und Philipp Quehenberger
Wien, 14. Februar 2019

Konzentration ………………… Lautstärke, Noise ………………… Inspiration ………………… Genregrenzen ………………… Publikum ………………… Gesellschaftsgrenzen
.
.
.

CD:

Philipp Quehenberger, Klavier und Synthesizer
Didi Kern, Schlagzeug
+

1. Intro I (Sprecher: Karl Wratschko)
2. Bontempi Dub (E-Gitarre: derhunt)
3. 1st Studio Session (Aufnahme: Oliver Brunbauer)
4. Celeste Session I (Alto Sax: Marco Eneidi)
5. Bernis Man (Gesang: unbekannt)
6. Take 4 (E-Gitarre: Mayo Thompson, Aufnahme: Manfred “Falm” Söllner)
7. Celeste Session II (Horns: Dr. Martin Wichtl, Aufnahme: Christoph Amann)
8. Intro II (Brüssel, Gallery Almine Rech)
9. Science West (Bass Klarinette: Susanna Gartmayer, Alto Sax: Marco Eneidi, Aufnahme: Christoph Amann, re-mx: ddkern)
10. oriVoice (unveröffentlicht)
11. Hymne (bei Franz West im Krankenzimmer)
12. Ciao (Aufnahme: Oliver Brunbauer)



Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s